STARFACE-Telefonanlage

Diese Seite fasst Erfahrungen zusammen, die ich beim Einrichten unserer STARFACE-Telefonanlage sammeln konnte.

ISDN-Rufumleitung in der Vermittlungsstelle

Normalerweise erfolgt die Umsetzung einer vom Benutzer eingerichteten Umleitung in der STARFACE-Telefonanlage, d.h. bei einer Umleitung auf eine externe Nummer wird durch die STARFACE eine Verbindung zu dieser Nummer hergestellt und auf die eingehende Verbindung geschaltet.

Diese Lösung hat zwei Nachteile:

ISDN bietet allerdings auch die Möglichkeit eine Rufumleitung in der Vermittlungsstelle zu veranlassen (CD-PR, Call Deflection Partial Routing). Dies muss die Telefonanlage allerdings entsprechend signalisieren, was bei der STARFACE in der Standard-Konfiguration nicht der Fall ist.

Ich habe deshalb ein kleines Modul geschrieben, das eine entsprechende Signalisierung übernimmt. In der aktuellen Version funktioniert das Modul allerdings nur für Umleitungen vom Typ "Immer" und "Besetzt". Umleitungen bei Zeitüberschreitungen werden aufgrund von Beschränkungen durch die für das Modul verfügbaren Funktionen weiterhin durch die Standard-Funktion der STARFACE-Anlage übernommen.

Damit das Modul korrekt funktioniert, müssen in der Konfiguration alle Leitungen eingetragen werden, für die es aktiv sein soll. Dies sind normalerweise alle externen ISDN-Leitungen. Je nach Anschlusstyp (Mehrgeräte- oder Anlagen-Anschluss) muss zwischen dem SrxDeflect- und SrxReroute-Kommandos gewählt werden (siehe Referenz). Bei einigen Tests funktionierte SrxReroute an einem Vodafone/Arcor-Anlagenanschluss.

Download

Das Modul wird kostenlos zur Verfügung gestellt, entsprechend gibt es keine Gewähr für korrekte Funktionsweise und die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Es wird unter den Bedingungen der GNU General Public License Version 3 zur Verfügung gestellt.


CategoryGerman CategoryNetwork

Netzwerk/STARFACE (last edited 2017-05-13 16:32:02 by SebastianMarsching)